Zapf, Karl-Heinz

zapf bwKarl-Heinz Zapf ist Rollenspieler der ersten Stunde. Als Urgestein der deutschen Rollenspielszene hat er schon früh begonnen, eigene Welten und Spiele zu entwickeln, unter anderem publizierte er im Jahre 1989 sein erstes Rollenspiel-Regelwerk. Der kleine Flecken Schnutenbach ist ihm dabei in den letzten Jahren besonders ans Herz gewachsen. Einst für seine eigene Gruppe und Kampagne niedergeschrieben, wurde aus der kurzen Dorfbeschreibung eine eigene kleine Welt voller liebevoller Details mit universaler – von einem Regelsystem unabhängiger – Anwendbarkeit.  Neben seiner Tätigkeit als Autor ist Karl-Heinz auch leidenschaftlicher LARPer und Con-Organisator – eben ein Mann der tausend Gesichter – und als fleißiger Helfer oft auf Messen an unserem Verlagsstand anzutreffen, wo er immer für ein Gespräch über das gemeinsame Hobby zu begeistern ist.

Bisher erschienen:

Schnutenbach: Böses kommt auf leisen Sohlen

Schnutenbach: Der Zirkus des Schreckens

Schnutenbach: Dunkles Vermächtnis

Schnutenbach: Der Hort des Oger-Magiers